Überspringen zu Hauptinhalt
Kalender

Brückentage 2023 – mit wenig Tagen viele Tage Campingurlaub

Das neue Jahr steht unmittelbar bevor. Wenn du nicht schon deinen Urlaubsantrag eingereicht hast, haben wir für eine effiziente Planung einige Tipps für dich.

Die besten Brückentage-Kombinationen 2023

Wir haben dir hier die besten Möglichkeiten zusammengefasst, wie du mit wenigen Urlaubstagen einen langen Campingurlaub dank Brückentagen erleben kannst. Weiter unten findest du dann auch die konkreten Feiertage und mehr Informationen dazu:

  • 01.04. – 16.04. 16 Tage Campingurlaub mit nur 8 Urlaubstagen
  • 18.05. – 29.05. 12 Tage Campingurlaub mit nur 6 Urlaubstagen
  • 30.09. – 08.10. 9 Tage Campingurlaub mit nur 4 Urlaubstagen
  • 28.10. – 05.11. 9 Tage Campingurlaub mit nur 4 Urlaubstagen
  • 23.12. – 01.01. 10 Tage Campingurlaub mit nur 3 Urlaubstagen

Feiertage in Deutschland

Grundsätzlich obliegt das Festlegen von Feiertagen den einzelnen Landesregierungen. Neun Feiertage sind durch die Sonn- und Feiertagsgesetze der Länder bundesweit einheitlich geregelt. Welche Feiertage in deinem Bundesland gelten, kannst du hier nachsehen:

Januar

Am 06. Januar ist der Feiertag Heilige Drei Könige. Wenn du vom 02. bis zum 05. Januar vier Urlaubstage beantragst, hast du im Zeitraum vom 31. Dezember bis einschließlich 08. Januar frei.

April

Im April kannst du über Ostern das meiste aus deinen Urlaubstagen herausholen. Gründonnerstag ist am 06. April, Karfreitag am 07. April und Ostermontag am 10. April. 

Bei einer Planung von acht Urlaubstagen im Zeitraum vom 01. bis zum 16. April, hast du insgesamt 16 Tage am Stück frei.

Mai

Der Mai startet mit dem Tag der Arbeit. Beantragst du vom 02. bis zum 05. Mai deinen Urlaub, hast du insgesamt neun Tage in Folge frei.

Am 18. Mai folgt der Feiertag Christi Himmelfahrt an einem Donnerstag. Wenn du für den 19. Mai einen Urlaubsantrag einreichst, kannst du ein verlängertes Wochenende genießen und hast vom 18. bis zum 21. Mai frei.

Pfingstmontag ist am 29. Mai. Auch in dieser Woche kannst du mit vier Urlaubstagen insgesamt neun Tage entspannen.

Juni

Am Donnerstag, den 08. Juni ist Fronleichnam. In dieser Woche hast du ebenso mit vier Urlaubstagen ganze neun Tage am Stück frei. Alternativ kannst du für ein verlängertes Wochenende am 09. Juni Urlaub beantragen.

Oktober

Planst du deinen Urlaub um den Tag der Deutschen Einheit herum, erhältst du mit vier Urlaubstagen im Zeitraum vom 30. September bis zum 08. Oktober insgesamt neun Tage frei.

Je nach Bundesland gilt auch der Reformationstag am 31. Oktober als Feiertag. Wenn du am 30. Oktober Urlaub nimmst, kannst du den Oktober mit einem langen Wochenende ausklingen lassen.

November

In einigen Bundesländern ist Allerheiligen am 01. November ein Feiertag. Wenn du für den 02. und 03. November Urlaub einreichst, hast du insgesamt fünf Tage vom 01. bis zum 05. November frei.

Dezember

Nächstes Jahr fällt der 24. Dezember auf einen Sonntag. Folglich sind der erste und zweite Weihnachtstag Montag und Dienstag. Wenn du drei Urlaubstage vom 27. bis zum 29. Dezember beantragst, hast du vom 23. Dezember bis zum 02. Januar 2024 zehn Tage frei.

Titelbild: © BrianAJackson | depositphotos.com

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen