Überspringen zu Hauptinhalt

Camping am Hochrhein – von Basel zum Bodensee

Der Hochrhein verbindet. Er verbindet nicht nur Deutschland mit der Schweiz, sondern auch Kulturen, Bräuche, kulinarische Besonderheiten und noch einiges mehr. Zwischen Basel und dem Bodensee liegen zauberhafte kleine Orte mit historischen Gebäuden. Du triffst auf artenreiche Flussauen, aber auch dichte Wälder und weite Wiesenlandschaften. Ebenso abwechslungsreich sind die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zu Land sowie zu Wasser. Als Camper wird dich jedoch vor allem interessieren, wie es um die Campingangebote in dieser Region bestellt ist.

In diesem Artikel stelle ich dir Camping- und Stellplätze am Hochrhein vor und gebe dir darüber hinaus Tipps, was du dort unternehmen und besichtigen kannst.

Foto: (c) Achim Mende / Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Campingplätze am Hochrhein

Bevor ich dir gleich einige Campingplätze vorstelle, lass mich dir zuerst ein paar Informationen zum Hochrhein geben. Die offizielle Bezeichnung beinhaltet den Abschnitt des Rheins zwischen Basel und dem Bodensee. Gleichzeitig ist dies auch zu großen Teilen die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland.

Bekannte Städte in dieser Region sind auf der deutschen Seite zum Beispiel Büsingen am Hochrhein, Rheinfelden, Jestetten oder Waldshut-Tiengen. Auf der schweizerischen Seite erwarten dich Stein am Rhein, Schaffhausen oder Eglisau. Welchen Unternehmungen du dort nachgehen kannst, das erfährst du im unteren Abschnitt des Artikels. Jetzt gebe ich dir erst einmal einen Überblick über Camping- und Stellplätze am Hochrhein.

Camping Bad Zurzach (Schweiz)

Direkt neben einem Freibad sowie am Rheinufer gelegen.

  • Lage: Bad Zurzach
  • Größe: 2 ha
  • 40 Plätze für Urlauber, 5 Mietunterkünfte
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant fußläufig zu erreichen
  • WLAN auf dem gesamten Gelände
  • Adresse: Talacher Weg 5, 5330 Zurzach

Camping und Ferienpark Orsingen

Ein 4-Sterne Platz mit eigenem Freibad und einer Sauna sowie viele Angebote für Kinder.

  • Lage: am Ortsrand von Orsingen, ca. 30 km entfernt von Konstanz
  • Größe: 8,5 ha
  • 204 Plätze für Urlauber, 74 Mietunterkünfte
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • Sanitäreinrichtungen für Rollstuhlfahrer sowie für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
  • Adresse: Am Alten Sportplatz 8, 78359 Orsingen

Camping Frick (Schweiz)

Direkt neben einem Schwimmbad auf einem Wiesengelände mit unterschiedlichen Laubbäumen. Sehr gepflegt und beliebt.

  • Lage: Frick, 10 km entfernt von Bad Säckingen
  • Größe: 1,3 ha
  • 30 Plätze für Urlauber, 4 Mietunterkünfte
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Sanitäreinrichtungen für Rollstuhlfahrer
  • Adresse: Juraweg 21, 5070 Frick

Camping Hüttenberg (Schweiz)

Ein bei Dauercampern beliebter und sehr gepflegter Platz auf terrassiertem Wiesengelände.

  • Lage: Eschenz
  • Größe: 6 ha
  • 65 Stellplätze für Urlauber, 14 Mietunterkünfte
  • Hunde erlaubt
  • eigenes Schwimmbad
  • Brötchenservice
  • Adresse: 8264 Eschenz

Campingplatz Horn

Nur durch einen kurzen Fußweg vom Strandbad getrennt. Sehr gut für Familien geeignet.

  • Lage: bei Gaienhofen
  • Größe: 6 ha
  • 175 Plätze für Urlauber, 5 Mietunterkünfte
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Adresse: Strandweg 18, 78343 Horn

Camping am Rhein (Schweiz)

Direkt in einem Naturschutzgebiet am Rhein gelegen auf einem naturbelassenen Gelände.

  • Lage: Kaiseraugst, 18 km entfernt von Basel
  • Größe: keine Angabe
  • 85 Plätze für Zelte, 30 für Wohnwagen/Wohnmobile
  • Hunde sind nicht erlaubt.
  • Grill- und Picknickplatz
  • Brötchenservice
  • Adresse: Strandbadweg 1, 4303 Kaiseraugst

Campingplatz Sandseele

Auf der größten Insel im Bodensee liegt dieser Platz direkt am See und bietet einen schönen Ausblick.

  • Lage: Insel Reichenau
  • Größe: 3 ha
  • 190 Plätze für Urlauber sowie 9 Mietunterkünfte
  • Hunde sind nicht erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • Adresse: Zum Sandseele 1, 78479 Insel Reichenau

Camping Schaffhausen (Schweiz)

Ein gepflegter und familiärer Campingplatz mit direkter Lage am Rhein.

  • Lage: 2 km Fußweg bis zur Innenstadt von Schaffhausen
  • Größe: 1,3 ha
  • 70 Plätze für Urlauber, 47 für Dauercamper
  • Hunde sind nicht erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • direkt neben einem Strandbad
  • Adresse: Hauptstraße 96c, 8246 Langwiesen

Camping Waldesruh (Schweiz)

Inmitten des Jura-Parks befindet sich dieser sehr hübsche, gepflegte Platz.

  • Lage: 20 entfernt von Bad Säckingen
  • Größe: 2,5 ha
  • 30 Plätze für Urlauber
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • Adresse: Hintere Egg 115, 5276 Will

Camping Wagenhausen (Schweiz)

  • Lage: bei Stein am Rhein
  • Größe: 4,5 ha
  • 45 Plätze für Urlauber, 6 Mietunterkünfte (davon drei romantische Zirkuswagen)
  • Hunde erlaubt
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • Adresse: Hauptstr. 82, 8259 Wagenhausen

Kur- und Erlebniscamping Lug ins Land

Idyllisch gelegen im südlichen Schwarzwald mit vielen Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren.

  • Lage: 25 km entfernt von Lörrach
  • Größe: 11 ha
  • Brötchenservice
  • Restaurant
  • Schwimmbad am Platz
  • platzeigenes Gesundheitscenter mit Kur- und Wellnessangeboten
  • Hunde  erlaubt
  • Adresse: Römerstraße 5, 79415 Bad Bellingen

Wohnmobilstellplätze am Hochrhein

Am Hochrhein findest du unter anderem die folgenden Stellplätze für dein Wohnmobil:

Alternativ gibt es oft auch die Möglichkeit, auf privatem Gelände zu übernachten. Anbieter privater Stellplatzmöglichkeiten stelle ich dir in diesem Artikel vor.

Weitere Wohnmobilstellplätze am Hochrhein findest du u.a. auf diesen Seiten:

Foto: (c) Christoph Eberle / Schwarzwald Tourismus

Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten am Hochrhein

Ob du den Hochrhein in Deutschland oder in der Schweiz erkundest: beide Seiten haben dir eine Menge zu bieten. Dich erwarten wunderschöne Städtchen mit gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerken, aber auch drei große Naturparks. Alleine die Hochrheinregion des Schwarzwaldes ist sehenswert und sorgt garantiert für einen erholsamen Aufenthalt.

Radtouren am Hochrhein

Du hast Spaß daran, in in die Pedale zu treten? Dann findest du am Hochrhein viele schöne Radtouren, bei denen du die Landschaft in deinem Tempo erkunden kannst.

Da ist zum Beispiel der Hochrhein-Radweg, der dich von Schaffhausen nach Waldshut-Tiengen führt. Los geht es in der Schaffhausener Altstadt mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre. Die nächste Sehenswürdigkeit lässt mit dem berühmten Rheinfall nicht lange auf sich warten. Dieser Wasserfall gilt mit mehr als 20 Metern Höhe und 150 Metern Breite als der höchste in Europa. In Waldshut angekommen, kannst du deine Tour mit einem Spaziergang durch die kleine Stadt beenden, in der es einiges zu besichtigen gibt. Ein paar Anregungen findest du auf dieser Seite.

Ebenfalls zu den Top-Routen zählt der Bodensee-Radweg, der vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) mit vier Sternen bewertet wird. Insgesamt erstreckt sich die Route auf 270 km, die du aber leicht in einzelne Etappen unterteilen kannst. Zu einer Beschreibung der einzelnen Abschnitte kommst du hier.

Wenn du das Radeln mit der Besichtigung eines Vogelschutzgebietes kombinieren möchtest, dann ist die nächste Tour die richtige für dich. Sie führt dich in der Schweiz rund um den Klingnauer Stausee, an dem 310 Vogelarten leben. Am besten legst du an einem Vogelbeobachtungsturm einen Stopp ein und nimmst dir etwas Zeit, um die Landschaft von oben auf dich wirken zu lassen. Diese Route sowie noch einige weitere werden dir auf dieser Seite beschrieben.

Weitere Vorschläge zu Radrouten am Hochrhein bieten dir diese Seiten:

Foto: (c) Thomas Bichler Schwarzwald-Baar-Kreis / Schwarzwald Tourismus

Wandern am Hochrhein

Direkt drei Naturparks liegen in der Hochrhein-Region dicht beieinander: der Jurapark Aargau, der Naturpark Südschwarzwald und der Regionale Naturpark Schaffhausen. Mein erster Wandervorschlag führt dich in den Jurapark Aarau. Dort erwartet dich eine kleine, aber feine Runde von gerade mal vier Kilometern: der Kraftortweg. Rund um das Dorf Linn führt dich die Tour zu verschiedenen Plätzen, von denen eine ganz besondere Energie ausgeht. Ideal, wenn du abschalten und neue Kraft tanken möchtest.

Mit knapp 20 km ist die nächste Wanderung im Jurapark Aargau deutlich länger. Bei ihr dreht sich alles um die Flösser. Du folgst ihrem ehemaligen Weg und erfährst dabei einige spannende Fakten. Gleichzeitig kommst du auf dem Flösserweg in den Genuss einer wunderschönen Landschaft.

Weiter geht es in den Südschwarzwald zum 119 km langen Schluchtensteig, in dem es einige beeindruckende Landschaften und Naturschauspiele zu sehen gibt. Wasserfälle, Schluchten, märchenhafte Wälder und Blumenwiesen sind nur ein paar der landschaftlichen Schönheiten, die ihn so abwechslungsreich machen. Alle notwendigen Informationen rund um die Etappen, Einkehrmöglichkeiten sowie geführte Wanderungen sind auf der Seite Schluchtensteig.de zusammengefasst.

Foto: I. & II. (c) Schulchtensteig Schwarzwald / Hansen | III. Schluchtensteig Schwarzwald / Hotz

▶▶ Tipp: Für die Abenteuerlustigen gibt es im Schwarzwald mit den sogenannten Trekking-Camps ein besonderes Angebot. Abseits der Orte wurden insgesamt neun Plätze in der Natur eingerichtet, an denen du mit deinem Zelt übernachten darfst. An jedem Trekking-Camp gibt es ein kleines Toilettenhäuschen, eine Feuerstelle und die Möglichkeit, bis zu drei Zelte aufzustellen. Zu welchen Zeiten und Konditionen du ein Camp buchen kannst, steht hier.

Mit der Rhein-Reben Route bietet der Naturpark Schaffhausen eine 13,5 km lange Wanderung für die ganze Familie, die dich unter anderem am Auengebiet Alt Rhy mit seinen seltenen Tierarten vorbeiführt. Auf der Strecke findest du einige idyllische Plätze, um deine Füße im kühlen Nass zu erfrischen und dich bei einem Picknick zu stärken.

Weitere Routenvorschläge für Wanderungen am Hochrhein bekommst du u.a. hier:

Sport, Kultur und Abenteuer am Hochrhein

Die Region des Hochrheins eignet sich das ganze Jahr über als Campingziel. Ob bei gutem oder schlechtem Wetter, du findest hier eine breite Palette an unterschiedlichsten Freizeitmöglichkeiten für alle Altersklassen und Interessen.

▶▶ Hinweis: Bedingt durch Corona kann es zu veränderten Zutrittsbestimmungen/Öffnungszeiten kommen. Bitte erkundige dich deshalb vor einem Besuch über die aktuell geltenden Regelungen.

  • Smilestones – Miniaturwelt am Rheinfall
    Die Liebe zum Detail ist die Grundlage für diese faszinierende Miniaturwelt. Um wirklich alles zu entdecken, solltest du dir ausreichend Zeit nehmen. Wenn du genau hinschaust, findest du immer wieder etwas zum Staunen.
  • Müllmuseum Wallbach
    Mein erster Gedanke zu diesem Museum war: wer möchte sich denn gerne Müll ansehen? Hier wird jedoch mit viel Liebe das ausgestellt, was manche Menschen einst weggeworfen habe. Herausgekommen ist eine sehenswerte und oft überraschende Sammlung.
  • Adventurepark Rheinfall
    170 verschiedene Elemente laden im größten Seilpark der Schweiz dazu ein, dich herauszufordern und dabei eine beeindruckende Aussicht auf den Rheinfall zu genießen. Die unterschiedlichen Parcours eignen sich sowohl für Kinder als auch für erwachsene Abenteurer. Ein Höhepunkt ist der 460 Meter lange Panorama-Express, eine rasante Seilbahn.
  • Adventure-Golf in Bad Säckingen
    Mini-Golf ist dir zu langweilig? Dann versuch es mal hiermit! Auf dem Weg zum Loch muss dein Ball erst einmal an ein paar Hindernissen vorbei wie Wasserläufen, Felsen oder Wackelbrettern. Adventure-Golf ist garantiert ein Spaß für die gesamte Familie.
  • Thermalbad Bad Zurzach
    In angenehm warmes Wasser abzutauchen, ist nicht nur an verregneten oder kalten Tagen schön. So lässt es sich prima abschalten und zur Ruhe kommen. Für die kleinen Besucher gibt es in diesem Thermalbad einen speziellen Kinderbereich zum Spielen und Planschen.
  • Holzbrücke Bad Säckingen
    Was für eine tolle Verbindung zwischen Deutschland und der Schweiz: die längste überdachte Holzbrücke in ganz Europa! Sie ist ganze 203,7 Meter lang und über 400 Jahre alt. Kein Wunder, dass die Einwohner von Bad Säckingen auf dieses Bauwerk mächtig stolz sind.
  • Pfahlbauten Unteruhldingen
    Bei einem Urlaub am Bodensee solltest du einen Abstecher zu diesem ältesten Freilichtmuseum Deutschlands einplanen. Du erfährst viel Spannendes um Pfahldörfer und ihre Geschichte, die bis in die Stein- und Bronzezeit zurückreicht.

Fotos: I. (c) Smilestones AG | II. (c) Thermalbad Zurzach AG | III. (c) Pfahlbauten / F. Müller

Zwischen Schweiz und Deutschland: Camping am Hochrhein

Beim Campingurlaub am Hochrhein kannst du zwei Länder-Fliegen mit einer Klappe schlagen. Gerade noch bummelst du durch Deutschland, einen Katzensprung später bist du schon in der Schweiz. Dich erwarten auf beiden Seiten des Rheins nicht nur unterschiedliche Landschaften, sondern auch verschiedene Kulturen. Ob du mit einem Zelt, einem Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs bist, ist völlig egal. Die Campingplätze am Hochrhein sind auf alle Besucher eingestellt. Wünsche nach einem naturnahen Platz werden ebenso erfüllt wie die nach gehobener Ausstattung mit viel Komfort. Ich wünsche dir viel Spaß beim Erkunden dieser abwechslungsreichen Region!

Titelbild: (c) Schluchtensteig Schwarzwald / Hotz

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen