Überspringen zu Hauptinhalt

Podcast: Eigenen Camper ausbauen mit Igor


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

In den letzten zwei Jahren beschäftigen sich viele Menschen mit dem Thema Camping, Wohnwagen, Wohnmobil und auch mit dem Ausbau eines Van. Nele und ich haben bei dem Thema „Vanausbau“ noch nicht so viel Erfahrung. Aus diesem Grund haben wir uns Igor eingeladen.

Igor ist nicht nur ein guter Freund und Mitarbeiter bei CamperStyle, er baut mit seiner Partnerin auch gerade einen Mercedes Sprinter selber aus. Als Wohnmobil- und Wohnwagenbesitzer/in sind viele Annehmlichkeiten, wie fließendes Wasser, Gas, Strom usw. selbstverständlich. Man kauft sich den Camper und alles ist vorhanden. Wenn man sich für den Ausbau eines Vans entschiedet, ist das natürlich nicht so und oftmals harte Arbeit.

Die erste Herausforderung ist meist schon der Fahrzeugkauf, denn die Preise sind aufgrund der hohen Nachfrage stark gestiegen. Neben dem Preis spielen aber auch noch weitere Faktoren eine Rolle, die Größe des Autos, welche Ausstattung es mitbringen soll uvm. Sobald dann das passende Fahrzeug gefunden und auch gekauft wurde, beginnt die Planung erst richtig. Schließlich soll es gut isoliert sein und es sollte Strom und fließendes Wasser geben. So müssen Leitungen für Wasser und Strom verlegt, Möbel gebaut werden und und und.

Igor gibt uns in dieser Episode weitere Einblicke und beschreibt, welche Erfahrungen er gemacht hat.

Abonniere gerne unseren Podcast, damit du immer up-to-date bist. Das kostet dich nichts und wir freuen uns über jede:n neue:n Abonnent:in.

Produktempfehlung

Hier kannst du unseren großen Camping-Ratgeber kaufen

Das Buch ist im stationären Buchhandel und natürlich online verfügbar, sichere dir dein Exemplar z.B. hier:

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen