Überspringen zu Hauptinhalt

Podcast: Wohnwagen und Wohnmobil im Winterschlaf


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist bringt die Kernaussagen der besten Wissensformate in 15 Minuten auf dein Smartphone. In dem berühmten Kurzformat erschließt du dir über 4.500 Sachbuch-Bestseller & wichtige Wissens-Podcasts & bringst so mehr Wissen in deinen Alltag.

Für den tiefen Einstieg in dein Lieblingsthema findest du bei Blinkist außerdem Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Unter blinkist.com/camperstyle kannst du die App zunächst 7 Tage kostenlos testen und erhältst dann einen Rabatt von 25% auf das Jahresabo „Blinkist Premium“.

Wer unseren Podcast schon etwas länger verfolgt weiß, dass wir bereits letztes Jahr um die Zeit zwei Episoden zum Thema Wintercamping veröffentlicht haben. Die eine Episode war mit Jürgen Rode vom womog.blog und in der zweiten Episode hatten wir sogar drei Interviewpartner zu Gast: Dominic (camperontour.net), Björn (transitfrei.de) sowie Frohmi und Bo (stranddeko.com).

Nun könnte man denken, dass bereits alles zum Thema Wintercamping gesagt wurde, oder? Dieser Meinung sind wir nicht, denn der Winter ist nur einmal im Jahr und damit sind die Handgriffe, um den Caravan in den Winterschlaf zu versetzen, nicht regelmäßig wiederkehrend. Wir haben uns daher dafür entschieden, ein paar Wiederholungen in die Episode einzubauen, und nochmal tiefer in verschiedene Themen einzusteigen.

  • Fahrzeug für den Winter einmotten: Die wichtigsten Schritte im Überblick
  • Batteriepflege: Stille Verbraucher, Abklemmen vs. Ausbauen, Nachladen mit mobilem Ladegerät
  • Plane vs Freiluft: Vor- und Nachteile beim Abdecken des Campers, auf Luftzirkulation achten
  • Bares Geld sparen: Mit Ruheversicherung oder Saisonkennzeichen Versicherungsbeiträge senken
  • Schaden im Winterquartier: Wie ist mein Campingfahrzeug bei langen Standzeiten versichert
  • Hörerfeedback

Abonniere gerne unseren Podcast, damit du immer up-to-date bist. Das kostet dich nichts und wir freuen uns über jede:n neue:n Abonnent:in.

Hier findest du weiterführende Infos:

Hier kannst du unseren großen Camping-Ratgeber kaufen

Das Buch ist im stationären Buchhandel und natürlich online verfügbar, sichere dir dein Exemplar z.B. hier:

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen