Überspringen zu Hauptinhalt

Potential Motors Adventure 1 – kompakter Elektro-Camper für Offroad-Touren

Das kanadische Start-up-Unternehmen Potential Motors hat sich als Ziel gesetzt, einen bewohnbaren Geländewagen zu erschaffen. Dieser soll dazu in der Lage sein, Offroad-Pfade zu befahren und gleichzeitig Platz zum Wohnen zu bieten. Das Ergebnis ist der Adventure 1, ein elektrisch angetriebener Mini-Offroad-Camper.

Der Prototyp des Adventure 1 wird erstmalig auf der diesjährigen Overland Expo East vom 07. bis zum 09. Oktober in Arrington/ Virginia, USA präsentiert. Daher ist an dieser Stelle anzumerken, dass sich bis zum Produktionsstart Spezifikation und der Preis noch ändern können. Derzeit liegt der voraussichtliche Preis bei stattlichen 136.000 $. Auch soll der Adventure 1 nur limitiert erhältlich sein.

Damit der Adventure 1 auch schmale Trails befahren kann, soll er eine Breite von nur 1,62 m haben. Eine Länge von 4,52 m und eine Höhe von 2,67 m sollen stattdessen für Komfort sorgen. Vier Personen können mit dem Adventure 1 reisen, jedoch ist das ausklappbare Bett nur für zwei Personen ausgerichtet. Bei Nichtnutzung kann das Bett zum Schutz vor Feuchtigkeit und Dreck in einem wasser- und staubgeschütztes Fach untergebracht werden.

Potential Motors Adventure 1 Interieur

Im Heckbereich befindet sich unter dem Bett das Küchenmodul des Campers. Hier steht sowohl ein zweiflammiger Propangas-Kocher und ein Kühlschrank, als auch ein 40-l-Frischwassertank und eine Spüle zur Verfügung. Auch gibt es die Möglichkeit zum Verstauen von Küchenutensilien.

Das Cockpit des Adventure 1 ist schlicht gehalten. In der Mittelkonsole sind Schalter für Basisfunktionen sowie ein großes Touch-Display für die weitergehende Bedienung. Dank der großzügigen Fenster behält man die Umgebung und die schöne Aussicht im Blick.

Potential Motors Adventure 1 Cockpit

Im Offroad-Modus sind als Reichweite 160 km angegeben. Zusätzlich soll für den Notfall ein Generator integriert werden, der das Propangas des Gaskochers zur Aufladung des Fahrzeugs nutzt. Zu den Ladezeiten ist bisher nichts Konkretes bekannt.

Weitere Informationen:www.potentialmotors.com

Fotos: © Potential Motors

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen