Überspringen zu Hauptinhalt
Damit du unterwegs nicht auf Strom verzichten musst, gibt es sogenannte Powerstationen.

So hast du immer Strom beim Camping


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Strom ist beim Camping ein großes Thema. Unabhängig sein, die freie Natur genießen und trotzdem nicht auf elektrische Geräte verzichten – inzwischen gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du auch unterwegs Beleuchtung, Laptop und Smartphone mit Energie versorgen kannst.

Eine empfehlenswerte Lösung ist der Jackery Explorer 240 , ein mobiler Stromspeicher in kompaktem Design. Dank der praktischen Maße von 23 x 14,2 x 20 cm³ und einem Gewicht von 3 kg ist der Jackery Explorer überall einsetzbar und besonders handlich.

Über eine Steckdose und zwei USB-Anschlüsse kannst du deine Geräte anschließen und laden. Im Lieferumfang ist außerdem eine Bedienungsanleitung mit allen wichtigen Informationen enthalten, sowie ein Netzteil und ein Autoladekabel, mit denen du deine Powerstation aufladen kannst. Alternativ hast du die Möglichkeit, über das dazugehörige, faltbare Solarpanel Jackery SolarSaga 100  Strom zu generieren. Der in der portablen Stromquelle integrierte MPPT-Solarladeregler dient dabei einer besonders effizienten Aufladung. Für maximale Sicherheit sorgt das Batteriemanagementsystem mit Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überladeschutz.

Für einen höheren Stromverbrauch gibt es den Jackery Explorer auch in größerer Kapazität:

Ebenso kannst du auch gleich ein Set aus Powerstation und Solarpanel kaufen:

Titelbild: © welcomia/ depositphotos.com

Letzte Aktualisierung am 27.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen