Überspringen zu Hauptinhalt
Mit Fliesenaufkleber kannst du Farbe in deine Camperküche bringen.

So verschönerst du deine Küche im Camper


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Wenn du unterwegs bist, ist dein Campingfahrzeug dein Zuhause. Damit du dich auch wohlfühlst und es schön hast, kannst du auf verschiedene Dekoartikel zurückgreifen. In unserem Video „Ordnung und Deko im Wohnwagen“ zeigen wir dir unsere Lieblingsprodukte, mit denen wir unseren Wohnwagen dekoriert haben.

Um etwas Farbe in deine Camperküche zu bringen, kannst du die selbstklebenden GSS Designs TS24-005 Wandaufkleber  nutzen. Diese können sowohl auf der Küchenrückwand als auch auf deinem Kühlschrank oder anderen glatten Oberflächen angebracht werden. Das mexikanische Design sorgt für eine farbenfrohe Atmosphäre in deinem Zuhause auf vier Rädern.

Der Vorteil hierbei ist nicht nur die Optik, sondern auch die Beschaffenheit der Aufkleber. Sie sind wasserdicht und leicht abwischbar. Dadurch werden die Möbel im Camper geschont und beim Kochen vor Fettspritzern und Soßenflecken geschützt. Sollten sie dir nicht mehr gefallen, lassen sie sich leicht wieder ablösen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Es sind im Lieferumfang 24 Fliesenaufkleber à 10 cm x 10 cm enthalten.

Auch die Ambiance-Live Karo Zement Wandtattoos  eignen sich hervorragend für diesen Zweck. Hier bekommst du ein 60-teiliges Aufkleberset, das in verschiedenen, unter anderem auch schlichteren Designs, erhältlich ist. Die einzelnen Fliesenaufkleber messen 15 cm x 15 cm und sind bereits vorgeschnitten, sodass du direkt mit der Dekoration beginnen kannst.

Titelbild: © homydesign/ depositphotos.com

Letzte Aktualisierung am 7.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen