Überspringen zu Hauptinhalt
Chemietoilette Sanitärzusätze Fäkalientank Schwarzwassertank

Umweltfreundliche Sanitärzusätze für deine Camping-Reise


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Chemietoiletten sind wahrscheinlich die gängigste Variante unter Camping-WCs. Die sogenannten chemischen Kassettentoiletten sind nicht an die Kanalisation angeschlossen und stattdessen mit einem Behälter ausgestattet, in dem die Fäkalien aufgefangen werden. Zur Desinfektion sowie der schnelleren Zersetzung der Exkremente und der Vorbeugung von Geruchsbildung werden Sanitärzusätze beigefügt.

Einige dieser Sanitärzusätze bedienen sich aggressiver Chemikalien, die sowohl für die Umwelt als auch für die eigene Gesundheit schädlich sind. Dazu zählen hauptsächlich Glutaraldehyd und Formaldehyd. Produkte mit diesen Inhaltsstoffen solltest du eher meiden, denn auch für Kläranlagen stellen diese chemischen Stoffe eine Beeinträchtigung dar.

Zur Orientierung bei der Auswahl und beim Kauf dient das Label Blauer Engel, das auf schadstoffarmen und gleichzeitig kläranlagenverträglichen Sanitärzusätzen zu finden ist. Besser noch ist es, ökologische Sanitärzusätze zu verwenden, die biologisch abbaubar sind.

Bewährt hat sich in dieser Hinsicht die Sanitärflüssigkeit von awiwa . Diese nutzt natürliche Mikroorganismen, die die Exkremente zersetzen und dabei geruchlose Stoffe freisetzen. Der Zusatz ist ökologisch und für Natur, Tier und Mensch unbedenklich.

Auch empfehlenswert ist der AMMOVIT Sanitärzusatz . Hierbei handelt es sich um ein Pulver, das den biologischen Verrottungsprozess auf natürliche Weise unterstützt und schließlich die Fäkalien zu einem Düngemittel umwandelt.

Titelbild: © Voyagerix | depositphotos.com

Letzte Aktualisierung am 10.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen