Überspringen zu Hauptinhalt
Wintercamping In Europa Camping Morteratsch C PiNCAMP

Wintercamping in Europa: Ski, Rodel und Gemütlichkeit

Wohnmobil oder Caravan über die Wintermonate einmotten oder doch lieber auf Tour gehen? Wenn du eingefleischter Wintersportfan bist, stellt sich dir die Frage nicht. Auch nicht, wenn du lange Wandertouren durch Schnee und Berge unternimmst. Du gehörst zu den anderen: Probier es einfach mal aus! Die DACH-Region und die angrenzenden Länder Frankreich und Italien haben auch für Wintercamping viel zu bieten. Ich habe dir hier einige der schönsten Wintercampingplätze zusammen gestellt, kommst du mit?

Wintercamping in Deutschland

Rubi-Camp Obersdorf

Mein liebstes Skigebiet in Deutschland ist klar Oberstdorf. Nebelhorn und das grenzüberschreitende Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand machen Skinoviz:innen, Kindern und Genussskifahrer:innen Spaß. Auch absolute Könner:innen finden in den Allgäuer Bergen die nötige Herausforderung. Dein Basislager kannst du zum Beispiel im familiengeführten rubi-camp aufschlagen. Es bietet dir 100 Stellplätze für Wohnmobil oder Caravan, Privatbäder sind separat buchbar. Der Skibus bringt dich schnell zu den Liften; es stehen dir Schuhtrockner und Trockenraum für deine Ausrüstung zur Verfügung. Wenn du dich nicht die Hänge hinunter stürzen möchtest, kannst du vom Camp aus zum Wandern oder Langlaufen starten oder dich einfach in der neuen Fasssauna entspannen. Oder statte der Oberstdorf-Therme einen Besuch ab. Der inform-Park gegenüber des Campingplatzes besteht aus Fitnessstudio, Kletter- und Tennishalle sowie Wellness-Bereich. Die verbrauchten Kalorien füllst du im Bistro des Campingplatzes mit leckeren Kuchen wieder auf. Hunde sind im rubi-camp herzlich willkommen. Das rubi-camp ist fast ganzjährig geöffnet mit einer Betriebspause von Mitte November bis Mitte Dezember.

Camping Bankenhof

Es müssen nicht immer die Alpen sein: Auch der Schwarzwald lässt die Herzen von Wintersportfans höher schlagen, im Liftverbund am Feldberg findest du alles, was das Skifahrerherz höher schlagen lässt. Residieren kannst du auf dem Campingplatz Bankenhof in Hinterzarten. Der bietet dir rund 145 parzellierte Stellplätze, ein Restaurant, einen Trockenraum, moderne Sanitäranlagen und eine Hundedusche. Auch im Winter lassen sich die Platzbetreiber einiges für ihre Gäste einfallen, wie zum Beispiel Fackelwanderungen oder eine Schneebar mit Glühwein. Wenn du deine ersten Schritte auf Langlaufski unternehmen möchtest, kannst du direkt am Campingplatz einsteigen: Der Bankenhof verfügt über zwei eigene Loipen, die für Kids und Anfänger geeignet sind. Der Platz ist ganzjährig geöffnet, eine Reservierung an Weihnachten und Silvester ist unbedingt erforderlich.

Wintercamping in Frankreich

Huttopia Camping Bourg Saint Maurice

Mitten in den Bergen, nur unweit vom Skigebiet Paradiski, liegt der Huttopia Camping Bourg Saint Maurice. Hier kannst du dein Winterquartier mit Wohnwagen oder mit Wohnmobil aufschlagen oder ein Chalet mieten. Im Skiroom trocknest du deine Ausrüstung und wenn du keine hast, leihst du sie  direkt am Platz. Auch an Schneeschuhe ist gedacht. Für gemütliche Abende steht dir der Fondue- und Racletteverleih zur Verfügung. In die Skigebiete Les Arcs und La Rosière kommst du mit dem Skibus; außerdem verkehrt das campingplatzeigene Shuttle zur Seilbahn Arc 1600. Der Skiverbund Paradiski-Gebiet ist mit 425 Pisten eines der größten Skigebiete Europas. Er offeriert dir Strecken für jedes Niveau vom Anfänger-Niveau bis zum Freerider. Wenn du eher zu den Genießer:innen unter den Wintercamper:innen gehörst, hat Paradiski gleich ein ganzes Füllhorn an Aktivitäten zu bieten, vom Langlaufen und Schneeschuhwandern bis hin zu Hundeschlittenfahren. Die Wintersaison auf dem Huttopia Bourg Saint Maurice geht vom 10. Dezember bis 3. April. Dein Hund ist ebenfalls willkommen.

Wintercamping in Italien

Camping Antholtz

Auch wenn du nicht viel mit Wintersport am Hut hast, ist dir der Ort Antholtz sicher ein Begriff. Der Biathlon-Weltcup verwandelt den Ort in Südtirol regelmäßig im Januar in eine Pilgerstätte. Vom Campingplatz Antholtz aus kannst du auf 60 Kilometer Loipe gehen oder dich in der Langlaufskischule selbst als Biathlet:in versuchen. Abfahrer:innen fühlen sich im Skigebiet Kronplatz wohl. Zwei Snowparks gibt es ebenfalls. Der kleine Riepenlift in Mittertal ist die ideale Spielwiese für alle kleinen und großen Skianfänger:innen. Der Campingplatz bietet dir auf 2 Hektar 120 Stellplätze. In der Sauna entspannst du dich nach einem ereignisreichen Tag im Schnee, im Restaurant verführen dich traditionell-alpine Gerichte und mediterrane Spezialitäten. Der Camping Antholtz ist ganzjährig geöffnet.

Wintercamping in Österreich

Nationalpark Camping Andrelwirt

Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern liegt der Nationalpark Camping Andrelwirt in Rauris. Der Wintersportort bietet dir perfekte Bedingungen fürs Skifahren und Snowboarden. Auch auf Langlauf- und Tourenbrettern oder Kufen kannst du deiner Leidenschaft frönen. Das Skigebiet Rauris wurde mehrfach ausgezeichnet und hat vor allem für Familien und Skinoviz:innen einiges zu bieten – die passende Ausrüstung kannst du dir vor Ort leihen. Der Campingplatz ist ein ideales Basislager: Auf 75 Stellplätzen kannst du mit deinem Campingfahrzeug residieren. Zu den Annehmlichkeiten des Platzes zählen ein Trockenraum und eine eigene Sauna, für die Kleinen gibt es einen Indoor-Spielplatz. Im Restaurant des Andrelwirt locken regionale Spezialitäten, falls du nicht selbst den Kochlöffel schwingen möchtest. Hunde sind auf dem Campingplatz ebenfalls gerne gesehen.

Erlebnis Comfort Camping Aufenfeld

Der Name ist Programm und so erwartet dich auf dem Erlebnis Comfort Camping Aufenfeld im Zillertal Erholung von Anfang an. Residieren kannst du auf einem der Stellplätze, die in der Luxus-Variante über ein Privatsanitär am Platz verfügen. Im Hallenbad kannst du entspannt deine Bahnen schwimmen, dir den ultimativen Kick in der Rutsche holen und in der Sauna relaxen. Cooles Westernfeeling gibt es in der Badelandschaft obendrauf. Steakhaus und Restaurant sorgen dafür, dass dich weder Hunger noch Durst plagt. Für Hunde steht eine Hundedusche bereit. Gleich zwei Skigebiete – das Ski-Optimal Hochfügen/Hochzillertal (Kaltenbach) und die Zillertal Arena liegen in Schlagweite; der Skibus hält am Campingplatz. Außerdem kannst du die Winterwelt auf Loipen oder Schneeschuhen erkunden. Natürlich gibt es auch einen Skitrockenraum.

Alpencamp Kärnten

Genieße authentische österreichische Gastfreundschaft und verbringe deinen Campingurlaub im Alpencamp in Kötschach-Mauthen. Die Region gilt als eine der schneereichsten Österreichs. Neben Schnee, Schnee und Schnee gibt es auch Sonne satt – die perfekte Kombination. Gleich zwei Skigebiete hast du vor der Haustür: das Familienskigebiet Vorhegg, in dem die Jüngsten ihre ersten Parallelschwünge proben können und das Skigebiet Naßfeld, zu dem dich der Skibus bringt. Winterwandern, Schneeschuhlaufen und Langlaufen runden das Aktivprogramm ab. Auf dem Platz gibt es rund 80 parzellierte Stellplätze, auch ein Restaurant mit lokalen Spezialitäten und ein Skitrockenraum gehören zur Ausstattung. Nach einem aufregenden Tag im Schnee tankst du im Wellnessbereich deinen Akku wieder auf. Auch deine Fellnase ist als Gast willkommen; schöne Gassistrecken beginnen direkt am Platz. Die Wintersaison startet Mitte Dezember.

Grubhof

Der Camping Grubhof empfängt dich zwischen den Loferer Steinbergen und den Berchtesgadener Alpen. Der Skibus bringt dich direkt in die Almenwelt Lofer, die sich als familienfreundliches Skigebiet einen Namen gemacht hat. Vor allem, wenn deine Kids ihre ersten Gehversuche als Pistenflöhe machen wollen, ist Lofer topp und die Skischulen sind ganz auf die jüngsten Schneehasen eingestellt. Loipen und Wanderwege starten direkt vom Campingplatz aus. Komfort erwartet dich auf den Winter-XXL-Plätzen, die dir nicht nur sehr viel Platz bieten, sondern auch Anschlüsse für Strom, Gas, Wasser und Abwasser. Deinen Aufenthalt im Schnee verbindest du mit einem Entspannungs-Programm in der Wellness-Alm mit ihrer großen Saunalandschaft. Lokale Schmankerl genießt du im Wirtshaus. Das Team vom Grubhof engagiert sich für die Umwelt und Nachhaltigkeit und ist von Ecocamping ausgezeichnet. Außerdem wurden ihm das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel verliehen.

Wintercamping in der Schweiz

Camping Morteratsch

Der Campingplatz Morteratsch in Pontresina (Graubünden) ist der höchstgelegene Platz in ganz Europa, auf 1.860 Metern Höhe kannst du in die Natur der Bergwelt eintauchen. Du stellst dein Campingfahrzeug auf einem der rund 350 naturbelassenen Plätzen zwischen Seen und Bächen ab oder mietest eines der kleinen Holzhäuser. Vom Campingplatz kannst du direkt zum Wandern oder Langlaufen starten. Oder unternehme ein Ski- oder Schneeschuhtour, probiere das Schlittschuhlaufen oder Curling aus, erlebe die faszinierende Gletscherwelt mit dem Bernina Glaciers oder tobe dich mit Ski und Snowboard in einem der Skigebiete des Oberengadin aus. Die Entspannung kommt auf dem Campingplatz Morteratsch nicht zu kurz. So gibt es einen beheizbaren Aufenthaltsraum, einen Trockenraum, einen Laden, ein Restaurant und eine Sauna. Ohne nächtliche Beleuchtung und andere Lichtverschmutzung funkeln in klaren Winternächten die Sterne. Hunde sind auf dem Campingplatz Morteratsch erlaubt. Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet.

Campingplatz Madulain

Lust auf einen echten Geheimtipp? Klein aber fein ist der Campingplatz Madulain mit nur 30 Stellplätzen. Auch der Ort selbst, der zu den schönsten Dörfern der Schweiz zählt, ist mit seinen 200 Einwohner:innen eher überschaubar und daher wie für dich gemacht, wenn du Ruhe suchst. Gleichwohl ist in der Umgebung einiges geboten, ins familiäre Skigebiet Zuos kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und auch ins mondäne Sankt Moritz ist es nur einen Katzensprung. Direkt im Ort kannst du die Engadiner Loipen, vielfältige Winterwanderwege und einen vier Kilometer langen Schlittenweg nutzen. Langlaufen kannst du hier auch zusammen mit deinem Hund, gleich drei Hundeloipen sind im Wintersportgebiet ausgewiesen. Für das gesellige Beisammensein heizt der Platzwart auch im Winter den Gemeinschaftsgrill ein. Die Wintersaison startet in Madulain Mitte Dezember.

Welcher Campingplatz ist im Winter dein Favorit? Schreib es in die Kommentare.

Titelbild und Campingplatz-Fotos: (c) PiNCAMP

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen