Überspringen zu Hauptinhalt

Podcast: Tinder für Freizeitmobile


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Heute geht es um ein „Tinder für Wohnmobile“ – und da wir ausschließlich über dieses Projekt sprechen werden, müssen wir die ganze Folge aus rechtlichen Gründen als Werbung kennzeichnen. Ordnung muss schließlich sein!

Unser Gast Klaus Hestert ist nicht nur Bloggerkollege, sondern neuerdings auch mit einem spannenden Konzept unterwegs – quasi einer „Dating-App“ für künftige Campingfahrzeugbesitzer: Über seine Plattform halbcamp.de finden nämlich (bislang fremde) Menschen zusammen, die sich gemeinsam ein Wohnmobil kaufen wollen.

Es wird gematcht, wer gut zusammenpasst. So lassen sich Kosten für Anschaffung und Unterhalt sparen und die Mobile werden besser ausgelastet. Na, wenn das mal nicht nachhaltig ist!

Wäre das auch etwas für dich? Ein Wohnmobil mit Fremden zusammen anzuschaffen, um Kosten zu sparen und das Fahrzeug besser auszulasten?

Abonniere gerne unseren Podcast, damit du immer up-to-date bist. Das kostet dich nichts und wir freuen uns über jede:n neue:n Abonnent:in.

Kontaktdaten von Klaus

Unser Camping-Buch kaufen

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen