skip to Main Content
Podcast: Sicher beladen

Podcast: Sicher beladen

Ein Thema was auch immer wieder unterschätzt wird sprechen Nele und Sebastian in dieser Episode an. Die Beladung. Beide waren zu Beginn ihrer ersten Fahrten aus Unwissenheit heraus auch überladen. Dabei ist nichts passiert doch sie haben schnell dazugelernt und spätestens nachdem man die ersten Bilder eines Unfalls gesehen hat, der durch falsche Beladung ausgelöst wurde sollte es „Klick“ machen.

Meist fängt es schon bei den Begrifflichkeiten „Leergewicht“, „zulässige Gesamtmasse“ und „Zuladung“ an wo man gerade am Beginn der Camperkarriere etwas überfordert ist. Da gibt es auch zu beachten, dass es Unterschiede zwischen einem Wohnwagen und Wohnmobil gibt.

Wusstest du, dass im Leergewicht eines Wohnmobils ein Fahrer mit 75 kg bereits eingerechnet ist?
Interessantes Detail oder?

Tipp Nr. 1

Zulässige Gesamtmasse – Leergewicht = Zuladung

Oft ist man auch bereits beim Händler schon überladen. Gerade, wenn man ein Fahrzeug hat was knapp an der 3,5 Tonnen Grenze ist. Dies kann passieren durch eine zusätzliche Solaranlage oder auch eine Markise. Daher immer beim Händler fragen, ob man vor Ort wiegen kann oder bei anderen Stellen. Da gibt es zum Beispiel Schrotthändler, TÜV-Stellen, Entsorgungsgesellschaften usw. die man fragen kann, um das Gewicht zu ermitteln.

In dieser Episode geht es aber nicht nur um das Gewicht, sondern auch die Verteilung im Fahrzeug oder Wohnwagen. Wichtig ist dabei immer im Auge zu behalten, dass man nicht nur sich gefährden kann, sondern auch andere Teilnehmer im Straßenverkehr. In Deutschland gibt es noch Toleranzwerte, doch im Ausland kann es zu empfindlichen Geldstrafen kommen.

Tipp Nr. 2


Alles, was auf den Kopf fallen dürfte, darf in die oberen Staufächer. Alles andere sollte gut verstaut und abgeschlossen untergebracht sein.

Weitere Informationen zu den oben genannten Themen sowie mehr Tipps gibt es in dieser Episode. Hört unbedingt rein. Sicherheit geht uns alle an.

Links zur Folge:

Weitere nützliche Infos:

  • Mobiles Wiegen - Diese Handwaage ist ideal, um Zuhause, beim Einkaufen oder auf Reisen diverse Gegenstände wie Gepäck, Schulranzen oder Einkaufstaschen mühelos zu wiegen
Amazon Prime14,61 EUR
Stand: 19.10.2020 19:48 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige
Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Hallo Camper Style Team,

    Danke für eure Podcastreihe, bei der ich immer schon bei der Einstiegsmusik gute Laune kriege.
    Ich will in absehbarer Zeit ein Wohnmobil kaufen und sehe auch das Problem der Zuladung in der 3,5 t Klasse.
    Könnt ihr mal eine Folge machen über die Vor- und Nachteile des Auflastens auf bis zu 4,5 t, was ja von den meisten Herstellern angeboten wird?
    Die Problematik des Führerscheins ist mir klar, ich selbst bin so alt, dass ich noch bis 7,5t fahren darf.

    Ich danke vorab für eure Infos und wünsche euch alles Gute.

    Viele Grüße
    Andreas

    1. Lieber Andreas, vielen Dank für dein positives Feedback und deine Anregung, die ich gerne an Nele und Sebastian weiterleite. Das Thema ist bestimmt für viele Hörer interessant. Liebe Grüße Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top