Überspringen zu Hauptinhalt

Podcast: Anfängerfehler


Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision durch den Anbieter, für dich als Kunden wird es jedoch nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir gut finden. Durch deinen Kauf unterstützt du uns darin, weiterhin kostenlose Inhalte für dich zu produzieren - vielen Dank dafür!

Umgangsprachlich sagt man ja „Aller Anfang ist schwer.“ Das stimmt teilweise, den Anfänge können auch sehr lustig sein. Gerade in dieser Episode haben Nele und Sebastian in Erinnerungen geschwälgt und ihre Anfängerfehler zusammengetragen.

Es beginnt mit dem scheinbar typischsten Fehler dem Kühlschrank, der nicht verriegelt wurde und während der Fahrt in der Kurve den ganzen Inhalt verloren hat. Das Selbe ist Nele und mir auch passiert. Zusätzlich ist uns noch die Sahne aufgeplatzt.

Nele und ich waren nach dem Kauf unseres Wohnwagens auch so euphorisch, dass wir ohne Bedienungsanleitung, Wasserkanister und wenig Geschirr direkt losgefahren sind auf unseren ersten Trip. Das stellte sich auch als etwas chaotisch heraus. Doch wir bekamen von Mitcampern direkt Unterstützung.

In dieser Episode geht es allerdings nicht nur um lustige Panne sondern es kann auch gefährlich werden. Gerade beim Einparken des Wohnmobils oder Wohnwagens ist immer darauf zu achten, dass Insassen wie Kinder oder Tiere nicht das Auto verlassen. Es kann dabei zu lebensgefährlichen Situationen kommen, weil man gerade beim Einparken 2 Augenpaare benötigt zum einweisen und man schnell etwas übersehen kann. Doch das passiert, Gott sei dank selten.

Hier findest du die Checkliste vor dem Abfahren von uns. Hier die Checkliste Erstausstattung Camping, den Artikel zum Toilette entleeren und wie du die Campingtoilette strategisch gut nutzt. Den Artikel zur Beladung vom Wohnwagen und die richtige Beladung beim Wohnmobil und wie du Vorzelt und Markise richtig sicherst. Zusammengefasst hier nochmal typische Campingfehler.

den zum Thema Ameisen. Zum Thema Ameisen erzählt Sebastian auch eine kuschlige Geschichte 😉 Oder ist es eine gruselige?

Weitere Infos und auch Tipps bekommt ihr in dieser Episode. Hört rein.

  • hohe Flexibilität
403,90 EUR 529,00 EUR
Stand: 04.08.2021 16:01 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige

Hier kannst du unseren großen Camping-Ratgeber kaufen

Das Buch ist im stationären Buchhandel und natürlich online verfügbar, sichere dir dein Exemplar z.B. hier:

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tolle Folge, beim Anhören musste ich an einen Stellplatznachbarn denken, der mit runtergekurbelten Heckstützen mit dem Mobil losgefahren ist. Das Chassis sah danach übel aus.
    Seitdem haben wir uns zur Vermeidung ähnlicher Geschehnisse angewöhnt die Kurbel unserer Stützen in den Fahrerfussraum zu legen. So vergessen wir das Hochkurbeln sicher nicht.
    Viele Grüße
    Holger

    1. Uijuijui, das sah bestimmt böse aus. Der Trick mit der Kurbel ist sehr gut. Viele Grüße und allzeit knitterfreie Fahrt Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen